Egerkingen

Seminare und Schulungen in Egerkingen

Kommen Sie nach Egerkingen

Im westlichen Mittelland der Schweiz, nur circa 45 Minuten von Zürich, Bern, Basel und Luzern entfernt, liegt Egerkingen. Die günstige Verkehrsanbindung zum Autobahnkreuz der A1 und A2 und den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn) macht die Anreise bequem. In den letzten Jahrzehnten hat die zentrale Lage dazu beigetragen, dass der Ort sich vom Bauerndorf zum idealen Tagungsstandort entwickelt hat. Für Erholung nach einem arbeitsreichen Tag sorgt die Natur direkt vor der Haustür: Fast die Hälfte des Gemeindegebietes nehmen Wald und Naturreservate ein. Die weitläufigen Wanderwege und Jogging-Trails bieten Entspannung. Und wer von hier aus die Schweiz mit ihren Bergen und Seen entdecken möchte, hat mit Egerkingen einen idealen Ausgangspunkt gewählt.


Alte Mühle


Das älteste Gebäude von Egerkingen ist die alte Mühle, die 1614 erbaut wurde. Mit der Korrektion des Flusses „Dünnern“ (1933-1943) wurde der Mühle die Wasserkraft entzogen, bis 1970 wurde sie dann noch elektrisch betrieben. Seit 1985 gehört sie der Gemeinde, die sie 1991 restaurieren liess. Mit dem schönen französischen Garten wird sie heute gerne für Veranstaltungen von Behörden, Firmen, Vereinen oder auch Privatleuten genutzt.




Gasthof Kreuz Egerkingen


Für Feinschmecker ist das Restaurant eine der bekanntesten Adressen im Mittelland und bietet immer wieder neue Gaumenfreuden vom Feinsten. Liebevoll restauriert wird der Gasthof aus dem 18. Jahrhundert aus Spass am Genuss geführt und lädt seine Gäste dazu ein, beim Essen zu geniessen und auszuspannen. Für Feste und Tagungen stehen zahlreiche Räume unterschiedlicher Grösse zur Verfügung und dank des Gourmetcatering-Services kann man die gute Küche auch für Veranstaltungen an jedem anderen Ort buchen.